Etappe 7 der WWBT in Dortmund

Eine WWBT bei fast sommerlichen Temperaturen undenkbar? Nicht am vergangenen Sonntag in Dortmund.

Nach anfänglich winterlichen Temperaturen machten sich 10 Fahrer des RSV Lippe 23 auf zur 7. Etappe der WWBT 2019 und genossen am frühen Vormittag warme Temperaturen von bis zu 15 Grad. Neuzugang Katrin holte hierfür sogar ihr „schickste“ Mütze aus dem Kleiderschrank 😉

Der ASC 09 Dortmund schickte eine rekordverdächtige Teilnehmerzahl von 725 Fahrern auf eine gut organisierte, aber durchaus anspruchsvolle Strecke. So blieb die Veranstaltung auf nicht ganz ungefährlichen Abfahrten leider nicht unfallfrei. Verschont blieben aber alle Fahrer vom RSV.

Die Verpflegung war wie immer hervorragend organisiert, allerdings zum Ende hin nicht auf den enormen Besucherandrang ausgelegt.

Am nächsten Wochenende erwartet unsere Fahrer die 8. und vorletzte Etappe in Neuenrade, bei der auch unser Strahlemannteam wieder dabei sein wird:

Ideale Wetterbedingungen lockten ebenfalls eine kleine Gruppe unseres Vereins parallel zur CTF auf ein ausgedehntes Straßentraining. Über 100 km durch das schöne Münsterland wurden hierbei als ideales Grundlagentraining zur Vorbereitung auf die Saison absolviert.