Wiederaufnahme des Dienstagsradeln (Edit: Bereits wieder abgesagt!)

Aktuelle Meldung (19.05.2020):
Leider ist nun der Fall eingetreten, dass wir aufgrund der aktuellen Bestimmungen & Empfehlungen eine Gruppenfahrt als für nicht sinnvoll erachten. Das Dienstagsradeln entfällt daher bis auf Weiteres!
Passt weiterhin auf euch auf und wir freuen uns, euch in Zukunft wieder zu sehen!


Im Zuge der Lockerungen der kontaktreduzierenden Maßnahmen zur Eindämmung des SARS-CoV2-Virus möchten auch wir vorsichtig wieder die beliebten Dienstags-Trainingsfahrten durchführen – startend mit Dienstag, den 12. Mai.
Treffpunkt ist wie gehabt in Alstedde vor dem Coldinne Stift, allerdings starten wir erst um 17:30 Uhr.
Die Streckenlänge beträgt ~65 km und geht Richtung Datteln, Hullern, Haltern, Borkenberge, Olfen, Selm und zurück nach Alstedde.

Es gilt hier bis auf Weiteres die Corona-Schutzverordnung, die wir nach den DOSB-Leitplanken und den Übergangsregeln des BDR bei unseren Ausfahrten umsetzen müssen und wollen. Auch wenn das meiste davon selbstverständlich erscheint, hier nochmal das Wesentliche:

  • 5️✖️🚴 Es wird in kleinen Gruppen gefahren von max. 5 Fahrern!
  • 🚴↔️🚴 Die Gruppen müssen min. 50 m Abstand zu der vorausfahrenden Gruppe haben!
  • 🚫🤝 Beim Treffen und Verabschieden kein Körperkontakt (Händeschütteln, Umarmung, Küsschen😉)!
  • 🤐🍼 Keine Nahrungsmittel untereinander anbieten (Trinkflasche, Banane, Popkorn..)!
  • 🚫😪 In den Gruppen sollte nicht genießt, gerotzt oder gespuckt werden (wenn nicht vermeidbar ans Ende der Gruppe fahren)!
  • 🚫🤒 Niemand darf mit Erkältungssymptomen zum Training kommen! Dies gilt auch leider für Heuschnupfengeplagte.
  • 📝 Die Gruppen sollten sich merken, wer wann mit wem gefahren ist, falls es zur Bestimmung einer Infektionskette kommt (am besten notiert Ihr euch das bspw. als Memo ins Handy).
  • ℹ️ Abhängig vom Wohnort müsst Ihr die Anordnungen Eures jeweiligen Kreises beachten und umsetzen. D.h. legt der Kreis Kontaktbeschränkungen aufgrund gestiegener Infektionszahlen fest, so müsst Ihr diese auch umsetzen.

Sollte im Kreis Unna aufgrund steigender Infektionszahlen ein neuer Beschluss ergehen, werden wir diesen schnellstmöglich umsetzen und behalten uns vor das Dienstagsradeln abzusagen. Eure Gesundheit und die Eurer Mitmenschen geht vor! Wir hoffen, dass wir alle diese Pandemie möglichst schadfrei überstehen und in Zukunft wieder mit weniger Einschränkungen gemeinsam Fahrrad fahren können.

Jede Teilnehmerin & jeder Teilnehmer fährt natürlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.